Internationale Wettkämpfe
(HS) Äußerst erfolgreich war der Pfullinger Vaclav Frydl, hier im Bild mit dem französchischen Weltmeister von 2012 Gerard Rudzinski, bei der offenen französischen Meisterschaft, den 32. Challenge de la Javeline Nanceienne. Das meldet der Schützenverein Unterhausen, Bei dem Wettbewerb mit dabei waren auch Teilnehmer aus der Schweiz, Holland und Deutschland.

Vaclav Frydl belegte mit 6 verschiedenen Kurzwaffen in den Einzelwettbewerben Feldpistole, Serienwaffe und Kleinkaliber den 2. Platz. Feldpistole optische Visierung und KK Pistole den 3. Platz. In der Aggregat Wertung Feldpistole belegte er mit 46 Treffer und in der Aggregatwertung Kleinkaliber (4 Waffen) mit 117 Treffern jeweils den 2. Platz In der Stehendwertung erreichte er 75 Treffer und ebenfalls den 2.Platz, jedesmal hinter dem Weltmeister 2012, Gerard Rudzinski aus Frankreich.

Es wird auf Stahlscheiben mit unterschiedlichen Motiven (Huhn, Schwein, Truthahn und Widder) und Größen geschossen. Die Entfernungen für Kleinkaliber sind 25, 50, 75 und 100m. Bei den Großkaliberwaffen beginnt es bei 50m und die 200m kommen dazu. Bei jeder Entfernung wird auf 2x 5 Ziele geschossen.

Quelle: Pfullinger Journal, Ausgabe Juni 2012

Volmerange les Mines Euro Stand  25-200mVaclav Frydl Gerard RudzinskiFrydl_fran_kreich